boxspring holder.jpg

Softside-Wasserbetten

Softside-Wasserbetten sind die neuere Entwicklung. Mittlerweile haben sie sich fast vollständig gegenüber den von der Konstruktion her älteren Hardside- Wasserbetten durchgesetzt. Der Schaumstoffrahmen gibt dem Softside seinen Namen: Softside = weiche Seite

Softside-Wasserbetten werden in der Regel so aufgebaut:

Ein Softside-Wasserbett wird auf einem Sockel (nicht abgebildet) und einer Bodenplatte aufgebaut. Auf der Bodenplatte liegt die Wasserbettheizung und der Schaumstoffrahmen. Der Schaumstoffrahmen gibt der Wassermatratze den erforderlichen Seitenhalt und bietet gleichzeitig einen komfortablen Ein- und Ausstieg. Dieser Schaumstoffrahmen ist schräg geschnitten. Dadurch erreicht man optimale Stabilität und im oberen Bereich eine nur geringe Verkleinerung der nutzbaren Wasserliegefläche. Auf der Wassermatratze liegt eine Textilauflage, die bei Bedarf abgenommen und gewaschen werden kann.

die Vorteile der Softside-Wasserbetten
• in fast jeden beliebigen Bettrahmen integrierbar
• auch freistehend nutzbar
• bequemer Ein- und Ausstieg
• einfaches Beziehen des Bettes
• Spannbettlaken auch in herkömmlichen Größen verwendbar (bei Splitt-Rahmen Softside)
• bessere Sitzhöhe

Nachteile
• die gesamte Liegefläche ist etwas kleiner als bei einem Hardside-Wasserbett

Unsere Anschrift
Hansestraße 30
38112 Braunschweig

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10.00 - 19.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr

Suchen Sie nach Kategorien:

Unser Einzugsgebiet: Braunschweig, Hannover, Celle, Peine, Wolfsburg, Salzgitter, Goslar, Bad Harzburg, Helmstedt, Gifhorn, Hildesheim, Lehrte, Uelzen, Magdeburg, Vienneburg, Sehnde